Griff mit Hand
Eins ist Glasklar:
Fenster und Terrassentüren sind die Haupteinstiegsöffnungen bei Einbrüchen !

Ein Fenster ist mehr als ein lichtdurchlässiges Bauelement. Es schützt vor Lärm, vor Regen, Kälte, Wärme – aber nicht unbedingt vor Einbruch. Fenster ohne besondere Sicherheitsmerkmale gegen Einbruch – und hierzu zählt die überwiegende Mehrzahl der heutigen Fenster – können leicht, oft in Sekunden, überwunden werden.

Sowohl in gekipptem als auch in geschlossenem Zustand stellt ein handelsübliches Fenster im Regelfall kein besonderes Hindernis dar. Schon einfachstes Handwerkerwerkzeug genügt einem Einbrecher, um ein ungeschützes verschlossenes Fenster aufzuhebeln. Sichtbare Zerstörungen an aufgehebelten Fenstern sucht man oft vergeblich. Abschließbare Fenstergriffe, wie sie häufig vorhanden sind, bieten alleine leider keinen Schutz gegen das Aufhebeln. Sie verhindern lediglich ungewolltes Öffnen von innen. Und dass Täter die Scheibe einschlagen, um das Fenster anschließend mit dem Griff zu öffnen, kommt eher selten vor – in weniger als einem von 10 Fällen.

Frau vor Fenster

Hinzu kommt die Unfallgefahr für Kleinkinder, die solch ein Fenster leicht öffnen und hinausstürzen können. Wir bieten Ihnen eine ganze Reihe von Sicherungsmaßnahmen. Dabei sollten Sie das Augenmerk nicht allein auf die Schlossseite des Fensters richten, sondern auch an die Scharnierseite denken.

Unsere verwendeten Produkte erfüllen aber nicht nur hohe Sicherheitsanforderungen. Auch Design, Farbenvielfalt und Bedienkomfort kommen nicht zu kurz.

Unsere Erfahrung - Ihre Sicherheit !

  • über 30 Jahre Erfahrung
  • kompetente, objektive Beratung, auch vor Ort
  • Planung eines Sicherheitskozepts für Ihr Haus oder Objekt
  • Fach- und Termingerechte Montage neuer Sicherungseinrichtungen
  • Wartung, Erweiterung und Instandsetzung Ihrer bestehenden Sicherungseinrichtungen
  • Beseitigung von Einbruchsschäden
  • qualitativ hochwertig
  • preislich attraktiv
Fakten !
Wie wird Eingebrochen
Wie wird Eingebrochen